Analytics: Elektroautos mit Künstlicher Intelligenz laden

Bildquelle: emobilitaet.online

Eine Gruppe von Projektpartnern unter Führung des Instituts für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement der Universität Stuttgart untersucht derzeit, wie sich mehrere Elektroautos gleichzeitig ideal laden lassen. Das Ziel des Forschungsprojekts ist die Entwicklung eines intelligenten Lademanagementsystems auf Basis Künstlicher Intelligenz.

Das Ziel des Forschungsprojekts ist die Entwicklung eines intelligenten Lademanagementsystems auf Basis Künstlicher Intelligenz. Auch der nachhaltige Betrieb von Ladeparks mit vielen Ladepunkten soll dabei erforscht werden.

Das Projekt KI-LAN, kurz für „Künstliche Intelligenz-basiertes netzdienliches Lademanagement beim Parken unter verschiedenen Nutzungsszenarien“, will wissen, wie es gelingen kann, den Ladebedarf einer zunehmenden Anzahl Elektrofahrzeugen ohne Netzüberlastungen zu steuern. Um das optimale Lade- und Lastmanagementsystem zu erarbeiten, werden für das Projekt Szenarien im ländlichen Raum sowie in der Stadt untersucht. Bei beiden Gebieten geht es um das Laden während der Arbeitszeit, im urbanen Raum auch bei Veranstaltungen.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: emobilitaet.online