Autonomes Fahren: Audi Q8 fährt autonom nach Level 4: Roboter-Audi unterwegs in Wuxi

Bildquelle: www.auto-motor-und-sport.de

In der chinesischen Millionenstadt Wuxi hat Audi einen umgebauten Q8 auf die Straße geschickt. Das Erprobungsfahrzeug fährt autonom nach Level 4.

Kameras, Lidar- und Radarsensoren helfen dem umgebauten Audi Q8 bei der Orientierung, unschwer an den Dachaufbauten zu erkennen. Mithilfe der V2X-Technologie (Vehicle to Everything) kommuniziert das Auto mit anderen Fahrzeugen und der Verkehrsinfrastruktur. Auf einer 6,5 Kilometer langen Testroute in Wuxi konnten die autonomen Fahrfunktionen in 13 Fallbeispielen, beispielsweise an einem Fußgänger-Überweg, getestet werden.

V2X ist auch die technische Ausgangsbasis für Fahrassistenten, die Autofahrer heute schon unterstützen. Ein Beispiel ist der Ampelassistent bei Audi. Hier zeigt ein Countdown im Kombi-Instrument an, wann die Ampel auf Grün springt, außerdem wird vor Kreuzungen eine Geschwindigkeit um Erreichen einer „grünen Welle“ empfohlen. Die Kommunikation mit Ampeln funktioniert in Deutschland aktuell nur in Düsseldorf und Ingolstadt.

In China wird der Ampelassistent zusammen mit einer lokalen Gefahrenwarnung, die beide den schnellen 5G-Mobilfunkstandard nutzen, erstmals in den für den lokalen Markt gebauten Modellen A6L und A7L angeboten.

Keine News mehr verpassen!

Quelle: www.auto-motor-und-sport.de