Autonomes Fahren: Bis 60 Kilometer pro Stunde fährt die S-Klasse allein

Bildquelle: t3n.de

Ab 2021 will Mercedes-Benz seinen neuen Drive Pilot als Level-3-System für hochautomatisiertes Fahren anbieten. Der Stauassistent wird es erlauben, bis zu einer Geschwindigkeit von 60 Stundenkilometern die Hände vom Lenkrad zu nehmen.

Nachdem in der neuen S-Klasse bereits alle Fahrerassistenzsysteme nach Level 2 serienmäßig aktiviert sein werden, will der Hersteller im kommenden Jahr auch das nächsthöhere Level 3 anbieten. Der neue Drive Pilot, der zunächst in Übereinstimmung mit der aktuellen Rechtslage als Stauassistent vorgesehen ist, wird es danach erlauben, bis zu einer Geschwindigkeit von 60 Kilometern pro Stunde die Hände vom Lenkrad zu nehmen und sich anderen Tätigkeiten zu widmen.
Zu diesen „anderen Tätigkeiten“ gehören nach Vorstellung des Herstellers etwa das Anschauen von Videos oder das Arbeiten im sogenannten In-Car-Office. Wer will, lässt sich von seinem Sitz massieren. Allzu gemütlich dürfen es sich Fahrer aber auch unter Nutzung des Drive Pilot nicht machen. Innerhalb von zehn Sekunden müssen sie nach Aufforderung durch das System die Kontrolle über das Fahrzeug übernehmen können, sonst führt der Assistent eine kontrollierte Bremsung durch und hält das Fahrzeug an.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: t3n.de