Autonomes Fahren: KBA erlaubt Mercedes automatisiertes Fahren auf Level 3

Bildquelle: www.automobil-industrie.vogel.de

Der Stuttgarter Hersteller hat weltweit die erste international gültige Systemgenehmigung für hochautomatisiertes Fahren erhalten. Bereits ab dem kommenden Jahr kann bei der S-Klasse der sogenannten „Drive Pilot“ geordert werden.

Mercedes wird von 2022 an automatisches Fahren auf Level 3 in Fahrzeugen der S-Klasse ermöglichen. Der Fahrer kann dann beispielsweise bei Staus auf bestimmten deutschen Autobahnabschnitten bis 60 km/h die Verantwortung an den Drive Pilot übergeben, sagte Daimler-Vorstand Markus Schäfer am Donnerstag (9. Dezember) in Sindelfingen. Das Kraftfahrt-Bundesamt habe dem Hersteller dafür die Systemgenehmigung auf Basis der technischen Zulassungsvorschrift UN-R157 erteilt und somit den Weg bereitet, grundsätzlich ein solches System international anzubieten.

Schäfer, der als sogenannter Chief Technology Officer verantwortlich ist für Entwicklung und Einkauf, sprach von Pionierarbeit und einem Durchbruch: Mercedes sei der erste Hersteller, bei dem „hochautomatisiertes Fahren in Deutschland in Serie“ gehe. Erstmals in der über 130-jährigen Geschichte des Automobils übernehme das Fahrzeug unter bestimmten Voraussetzungen „die dynamische Fahraufgabe“.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.automobil-industrie.vogel.de