Autonomes Fahren: Künftige Volvos nutzen Lidar-Technik

Bildquelle: www.golem.de

Volvos Autos sollen ab 2022 mit der Technik ausgerüstet werden. Die Sensoren werden ins Fahrzeugdach integriert. Damit sollen die Fahrzeuge zumindest auf Autobahnen autonom fahren können. Dazu müssen nach Angaben von Volvo allerdings noch die gesetzlichen Vorgaben angepasst werden.

Wie weit das Fahren auf der Autobahn dann automatisiert werden kann, ließ das Unternehmen offen: Kann das Auto selbstständig die Fahrspur wechseln und dann auch ein Autobahnkreuz oder -dreieck bewältigen? Volvo teilte nur mit, dass sich die Software der Fahrzeuge Over-the-Air aktualisieren lasse, so dass weitere Funktionsbereiche mit aufgenommen werden könnten.

“Das autonome Fahren kann viele Menschenleben retten, wenn es verantwortungsvoll und sicher eingeführt wird”, sagte Henrik Green, Chief Technology Officer (CTO) bei Volvo.

Luminar verwendet laut einem früheren Bericht von Recode einen einzigen Laser, der sich schnell hin und her bewegt, um Objekte aus mehr als 200 Meter Entfernung zu erkennen. Mit weiteren technischen Details hält sich das Unternehmen zurück.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.golem.de