Autonomes Fahren: Mobileye reichen Kameras

Bildquelle: www.autonomes-fahren.de

Mobileye hat ein Video veröffentlicht, das Autonomes Fahren ohne Lidarsensorik zeigt. Beeindruckendes Video!

Das Fahrzeug ist weder mit Lidar, noch mit Radar ausgestattet, dafür aber mit zwölf Kameras. Acht Perspektiven sind auf die weite Sicht eingestellt und vier dienen dem Parkvorgang. Die Datenverarbeitung gelingt auf dem EyeQ5 Chip mithilfe von vier KIs. Die Erste identifiziert die Fahrzeuge, der Zweite scannt nach offenen Türen, der Dritte misst die Entfernung mithilfe einer Punktwolke, aus der der Vierte dann die Fahrbahn erkennt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.autonomes-fahren.de