Autonomes Fahren: SoftBank will in Didi Chuxing investieren

Der japanische Medienkonzern SoftBank will in die Abteilung für Autonomes Fahren bei Didi investieren.

Das Uber-Äquivalent in China heißt Didi Chuxing. Das Unternehmen hat letzten Sommer eine Abteilung eigens für die Entwicklung des Autonomen Fahrens in ein eigenes Unternehmen gegossen. Wie Reuters nun mitteilt, plant SoftBank, in dieses Unternehmen zu investieren.

Noch ist nicht alles in trockenen Tüchern, doch die Gespräche stünden kurz vor dem Abschluss. Dabei geht es um eine Investitionssumme von 300 Millionen US-Dollar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine News mehr verpassen!
Quelle