Autonomes Fahren: Südkorea steigert Investitionen

Bildquelle: www.autonomes-fahren.de

Südkorea steigert seine Investitionen in das Autonome Fahren.

Am Dienstag letzter Woche kündigte die Regierung von Südkorea an, 1,1 Billionen Won in die Entwicklung der Technologie zum Autonomen Fahren zu investieren. Das sind umgerechnet rund 840 Millionen Euro.
Das erklärte Ziel ist es, das Wachstum des Automobilmarkts zu fördern und dies gelinge durch die Förderung von Technologien der hohen Automatisierung und meint damit Level 4. Schon seit letztem Jahr bereitet sich das Land die eigene Verkehrsinfrastruktur langsam auf Level 4 vor.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.autonomes-fahren.de