Autonomes Fahren: Volkswagen Autonomy eröffnet im Silicon Valley ein neues Kompetenzzentrum

Bildquelle: www.volkswagen-newsroom.com

Die 2019 gegründete Volkswagen Autonomy GmbH (VWAT) wird in Kalifornien ein neues Kompetenzzentrum zur Erforschung und Entwicklung autonomer Fahrzeuge eröffnen.

Seinen Sitz wird das Kompetenzzentrum (Center of Excellence) im Innovation and Engineering Center der Volkswagen Group of America im kalifornischen Belmont vor den Toren San Franciscos und damit im Silicon Valley haben. Noch in diesem Jahr sollen 50 bis 100 Experten für die Systemtechnik und Systemarchitektur ihre Arbeit im Kompetenzzentrum starten. Volkswagen Autonomy wird in den USA sämtliche für das Projekt relevanten Technologie-Partnerschaften des Volkswagen Konzerns nutzen. Das erklärte Ziel: Bis zur Mitte des Jahrzehnts sollen autonome Systeme zur Marktreife gebracht werden.
„Mit unserem Volkswagen Autonomy Center im Silicon Valley erschließen wir einen der weltweit größten Talentpools für autonome Technologien und vernetzen ihn mit der globalen Ausrichtung unseres Unternehmens und der Erfahrung aus acht Jahrzehnten im Automobilbau“, sagt Alexander Hitzinger, Geschäftsführer der Volkswagen Autonomy GmbH. „Wir werden die Ergebnisse dieser Arbeit in all unsere Konzernmarken transferieren und dabei die technischen Herausforderungen und finanziellen Hürden bewältigen, um unser Versprechen einzulösen, das autonome Fahren Realität werden zu lassen.“

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.volkswagen-newsroom.com