Autonomes Fahren: VW Nutzfahrzeuge zeigt VW ID. Buzz auf ITS Weltkongress

Bildquelle: www.automobilwoche.de

Der Mobilitätsdienst MOIA bietet schon länger Ride-Pooling in Hamburg an. Ab 2025 sollen die Fahrzeuge dort auch autonom unterwegs sein. Auf dem ITS Weltkongress hat das Unternehmen jetzt gemeinsam mit VW Nutzfahrzeuge ein Modell des VW ID. BUZZ AD präsentiert. Besucher können darin Platz nehmen und am Bildschirm schon einmal erleben, wie sich VW die Mobilität der Zukunft vorstellt.

„Wir verstehen uns als Partner der Städte und wollen mit diesen Mobilitätsdienstensten einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des urbanen Verkehrsangebots und der Verkehrssicherheit leisten“, sagt VWN-Finanzvorstand Michael Obrowski. Nach der Premiere in Hamburg, die für 2025 geplant ist, sollen die Fahrzeuge in weiteren Städten in Europa und den USA zum Einsatz kommen. Unbedingt auch das Video anschauen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.automobilwoche.de