BMW: Apple CarPlay als jährliches Abo für 80$/Jahr

BMW denkt über eine jährliche Gebühr zur Nutzung von Apple CarPlay nach. Wohlgemerkt für einen Dienst, den sie nicht entwickelt haben, sondern lediglich integrieren. Ein Geschäftsmodell auf Abwegen wie ich finde und dementsprechend tobt online bereits ein "shitstorm".

In den USA überlegt BMW den „Service“ im ersten Jahr kostenlos anzubieten und dann 80 Dollar pro Jahr zu verlangen. Der Zeitraum wären 3-4 Jahre. Nach 4 Jahren würde man damit also 320 Dollar* gezahlt haben und am Ende wird das System von BMW gesperrt, wenn man nicht mehr zahlt. Aktuell sind es einmalig 300 Dollar.

Es wundert mich ehrlich gesagt auch ein wenig, dass Apple sowas zulässt, wobei das mit Sicherheit nicht mit Cupertino abgesprochen wurde. Das ist eine Idee von BMW, die irgendwie die Kuh melken wollen. Einen fremden Dienst einkaufen, eine eher mittelmäßige eigene Lösung (finde ich bei iDrive) bieten und dann abkassieren. Ich bin wirklich gespannt, ob das am Ende gut bei BMW-Kunden ankommt.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.mobiflip.de