Elektromobilität: Bugatti-Chef will Elektroauto als zweite Baureihe

Winkelmann sagte der Nachrichtenagentur Bloomberg, dass er gerne einen rein batteriebetriebenen Grand Tourer oder einen Crossover mit Platz für bis zu vier Personen anbieten würde. Als Preisspanne schweben ihm 500.000 bis eine Million Euro vor.

„Die Industrie wandelt sich grundlegend und wir müssen darüber sprechen, welche Möglichkeiten es gibt, Bugatti künftig als Marke weiterzuentwickeln“, so Winkelmann. Er räumte ein, dass es ein „harter Kampf“ sei, die finanziellen Mittel für das angestrebte Nischen-Elektroauto zu sichern.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen