Bundesrat unterstützt Aufbau einer eigenen Zellfertigung

Der Bundesrat befürwortet mehrheitlich die Subventionierung einer Batteriezellprodukion in Deutschland.

In einem Beschluss fordert die Länderkammer die Regierung jetzt auf, die heimische Zellfertigung anzuschieben, um die Wettbewerbsfähigkeit der Automobil- und Zulieferindustrie zu erhalten.
Konkret soll die Bundesregierung dem Beschluss zufolge Voraussetzungen für die Ansiedlung einer wettbewerbsfähigen Batteriezellfertigung schaffen, die insbesondere auf zukunftsfähige Technologien, sprich die Entwicklung von Batterien „der nächsten Generation“ abzielt. Dabei solle berücksichtigt werden, dass der Strom aus erneuerbaren Energien bezogen wird oder es Anreize zur eigenen Stromerzeugung gibt. Außerdem fordern die Länder, die Stromnebenkosten der Batterieproduzenten abzusenken, um Deutschland als Produktionsstandort für Batteriezellen attraktiver zu machen. Zu überlegen sei auch, die Unternehmen dauerhaft vollständig oder teilweise von der EEG-Umlage zu befreien.

Quelle

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Menü schließen