Carsharing: Die Deutschen bleiben skeptisch!

Auf der einen Seite sind die Deutschen mit am lautesten, wenn es um die Verteufelung des Diesels, Fahrverboten in Innenstädten und dem Schrei nach neuer Mobilität geht. Sie sind aber auch das Volk der Skeptiker. Das müssen wir an uns selbst dringend ändern! Ansonsten werden wir sowohl technologisch den Anschluß an die Welt verlieren, als auch keinen nachhaltigen Beitrag zum Umweltschutz produzieren. Also, bewegt Euch!

Ende November veröffentlichte der ADAC seinen Monitor "Mobil in der Stadt". Dafür hatte der Automobilclub Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger und Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln in 15 deutschen Großstädten befragt, wie zufrieden sie mit der Mobilität in ihrer Stadt sind, in Berlin etwa, Hamburg, Stuttgart, München. Dabei gaben 40 Prozent der Teilnehmer an, dass Carsharing für sie nicht relevant sei. Auch für knapp ein Drittel der Radfahrer spielt es keine Rolle, ob sie Leihfahrräder nutzen können. So richtig angekommen ist das Teil-Prinzip auf deutschen Straßen noch nicht.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.sueddeutsche.de