CASE Index: Entwicklung 01.05.2021

  • Beitrags-Kategorie:CASE
Bildquelle: dasdigitaleauto.de

Wieder einmal eine weitestgehend unspektakuläre Woche: aktuell scheint sich die Stimmung bezüglich Aktien etwas abzukühlen. Gerade die ehemaligen Elektroauto-Lieblinge in den USA geraten unter Druck bzw. erscheinen uninteressanter, da die Menschen zunehmend Angst vor der Inflation bekommen aufgrund der immensen Summen der verschiedenen Stimuli-Pakete. In den USA sorgen die Steuerpläne von Präsident Biden, mit denen er die Pakete und auch die neuen Pläne für die CO2-Reduktion finanzieren muss, nicht fördernd für Aktieninvestitionen.
Heute schauen wir uns im Artikel einmal den Gewinner (Yandex) und den Verlierer (BYD) der Woche an. Viel Spaß!

Yandex: Die Yandex N.V. hat eine Vereinbarung zum Kauf von 100 Prozent der Anteile an der russischen Online-Bank Acropol Bank abgeschlossen und steigt damit in den Bereich Finanztechnologie ein. Gleichzeitig hat Yandex starke Zahlen veröffentlicht und ist enorm gewachsen: Der Umsatz von Yandex N.V. wuchs demnach im ersten Quartal 2021 zum Vorjahr um 39 Prozent auf knapp 73,14 Mrd. Russische Rubel oder rund 966,1 Mio. US-Dollar.
Der strategische Grund für die Transaktion ist die Erlangung einer Banklizenz, die erforderlich ist, um das Yandex FinTech-Vertical zu entwickeln und umfassende digitale Finanzprodukte und -dienstleistungen für Nutzer und Partner einzuführen.

BYD: Auch BYD hat aus meiner Sicht sehr starke Zahlen bekanntgegeben, aber die Analysten zeigten sich enttäuscht und haben die Empfehlungen teilweise gesenkt.
BYD meldete für das erste Quartal ein Umsatzplus im Vergleich zum Vorjahr von 108,3 Prozent auf 40,99 Milliarden Yuan. Der Nettogewinn lag bei 237 Millionen Yuan (umgerechnet 36,6 Millionen Dollar). Ein Plus von 110,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr (112,6 Millionen Yuan).
Analysten waren dennoch mit dem Zahlenwerk nicht ganz zufrieden. Was den Gewinn betrifft, so erreichte der chinesische Automobil-Hersteller lediglich die untere Range der im Vorfeld ausgegebenen Bandbreite zwischen 200 und 300 Millionen Yuan.

Alle Indizes verlieren diese Woche leicht

Indizes CASE Index | das digitale auto

Der CASE Index am 01.05.2021

CASE Index | das digitale auto

Vergleich der Werte zur Vorwoche

Aktien Performance Vorwoche CASE Index | das digitale auto
Diese Woche lag die durchschnittliche Entwicklung der Aktien bei -1,92% (-2,72% in der Vorwoche).
Durch Klick auf den Unternehmensnamen gelangen Sie zur Detailseite mit aktuellem Kurswert, historischen Kurswerten inkl. Chartanalyse, technischer Analyse, Unternehmensprofil und Finanzkennzahlen. Alternativ natürlich auch über das Menü oben unter "CASE Index".

Diese Unternehmen haben diese Woche mit einem Gewinn abgeschlossen:

  1. Yandex
  2. Aptiv
  3. Alphabet
  4. Daimler
  5. NVIDIA
  6. Hyundai
  7. (neutral)

Diese Unternehmen haben diese Woche mit einem unterdurchschnittlichen Verlust abgeschlossen:

  1. General Motors
  2. Toyota

Diese Unternehmen haben diese Woche mit einem überdurchschnittlichen Verlust abgeschlossen:

  1. Softbank
  2. Intel
  3. Panasonic
  4. Tesla
  5. Baidu
  6. Uber
  7. NXP Semiconductors
  8. Ford
  9. Continental
  10. Volkswagen
  11. Lyft
  12. BYD

CASE Index
Lesen Sie hier alle Hintergründe zum CASE Index und den Game Changer Aktien aus den Innovationsdomänen Connected Car, Autonomes Fahren, Shared Mobilität und Elektromobilität. 👉 Hier geht es zum CASE Index!

Disclaimer
Der CASE Index und das wikifolio umfassen nur eine Auswahl der CASE-Unternehmen, bildet das Segment also nicht repräsentativ ab und stellt keine Anlageempfehlung dar. Ohne meine Zustimmung dürfen keine Börsenprodukte auf Basis dieses Index oder des wikifolios angeboten werden. Der Autor hält direkt oder indirekt Anteile an einigen oder allen oben aufgeführten Unternehmen.

Risikohinweis: Diese Seite dient nur der Information und stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf der eventuell erwähnten Wertpapiere dar. Der Handel mit börsennotierten Wertpapieren kann zum Teil erheblichen Kursschwankungen unterliegen, die zu erheblichen Verlusten bis hin zum Totalverlust führen können. Bei jeder Anlageentscheidung, die Sie aufgrund von Informationen, welche aus Inhalten dieser Seite hervorgehen, treffen, handeln Sie immer eigenverantwortlich, auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Die bereitgestellten Informationen berücksichtigen nicht Ihre spezifischen Anlageziele, Ihre finanzielle Situation und Ihre persönlichen Bedürfnisse und stellt deshalb keine Anlageberatung dar.

Die auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Inhalte, wie z.B. Handelssignale und Analysen, beruhen auf sorgfältiger Recherche, welchen Quellen Dritter zugrunde liegen. Diese Quellen werden von dem Autor als vertrauenswürdig und zuverlässig erachtet. Der Autor übernimmt gleichwohl keinerlei Gewährleistung für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Inhalte und haftet nicht für materielle und/oder immaterielle Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Inhalte oder durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Inhalte verursacht wurden.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: dasdigitaleauto.de