CASE: Mobilitätswende schafft mehr Jobs als verloren gehen

  • Beitrags-Kategorie:CASE
Bildquelle: www.automobilwoche.de

Immer wieder heißt es, der Umstieg auf E-Autos werde viele Arbeitsplätze kosten. Eine Studie kommt nun zu einem anderen Ergebnis.

“Nach unserem Szenario geht der Umbau hin zu einer ökologischeren Mobilität zudem nicht – wie eine erste Vermutung insbesondere mit Blick auf den Automobilstandort Deutschland befürchten ließe – mit einem Arbeitsplatzabbau, sondern sogar mit einem Zuwachs an Beschäftigung einher”, heißt es in dem am Montag veröffentlichten Forschungsbericht. Das Szenario basiert auf der Grundlage von Annahmen, die sich wiederum auf Experteninterviews und Literatur stützen.

Im Jahr 2040 werde der Prozess zu rund 220.000 wegfallenden und 280.000 zusätzlich aufgebauten Arbeitsplätzen geführt haben. Insbesondere Arbeitsplätze in Verkehr und Logistik, dem Baugewerbe und der Lagerwirtschaft profitierten. Arbeitsplätze im Autohandel oder auch die Zahl der Lastwagenfahrer gingen stark zurück, weil sich autonom fahrende Systeme durchsetzten.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.automobilwoche.de