Start > Connected Car > Connected Car: 5 der 300 vielversprechendsten Connectivity-Start-ups

Connected Car: 5 der 300 vielversprechendsten Connectivity-Start-ups

Wo tummeln sich die meisten Start-ups, die Technik für Konnektivität entwickeln und welche sind am relevantesten? Die Top 5 schauen wir uns an.

Connexion: Internet of Vehicles
Das in Melbourne ansässige IoT Start-up Connexion Media bietet Cloud-basierte Telematik- und Flottenmanagement-Software und Infotainment-Services.

HAAS Alert: Vehicle-to-Vehicle
Das V-2-V-Start-up HAAS Alert liefert Software, mit der Echtzeitdaten an autonome und verbundene Fahrzeugdaten gesendet werden kann.

Savari: Vehicle-to-Everything
Das kalifornische Start-up Savari entwickelt Software- und Hardware für Automobilhersteller, um Fahrzeuge mit sogenannten Dedicated-Short-Range-Communications-(DSRC)-Sensoren und V-2-X-Anwendungen auszustatten.

Sensefields: Vehicle-to-Infrastrcuture
Das spanische Vehicle-to-Infrastructure (V-2-I) Start-up Sensefields erfasst mit magnetischer und drahtloser Sensortechnik Verkehrsdaten, um das Verhalten von Fahrzeugen zu überwachen.

Upstream: Cybersecurity
Das Start-up Upstream unterstützt Unternehmen bei der Minderung dieser Risiken und bietet Sicherheit für intelligente Mobilität.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen