Connected Car: Audi zeigt neues 3D-Head-up-Display

Bildquelle: www.autobild.de

So sieht Audi’s Idee eines Augmented-Reality-Displays der Zukunft aus. Spannend!

Neu bei Audis Ansatz ist die 3D-Visualisierung ohne 3D-Brille. Wie bei einem 3D-Fernseher erzeugt das Display von jedem Bild zwei unterschiedliche Ansichten – für jedes Auge eine. Je ein Pixel ist für das linke Auge vorgesehen, das benachbarte Pixel fürs rechte Auge. Gesteuert werden die Linsen im Armaturenbrett über eine Eyetracking-Kamera, die feststellt, wo der Fahrer gerade hinschaut. Auf Basis der Blickrichtung spricht das System immer die Pixel an die richtige Stelle an. In der Praxis funktioniert das schon richtig gut. Im ersten Test kann das Display auf der Messe mit detaillierter Darstellung und hoher Auflösung punkten.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.autobild.de