Start > Analytics > Connected Car: Bereitschaft zum Teilen von Standortdaten steigt weltweit – außer in Deutschland

Connected Car: Bereitschaft zum Teilen von Standortdaten steigt weltweit – außer in Deutschland

Interessante Studie zur Bereitschaft zum Teilen von Daten.

Die Bereitschaft zum Teilen von Daten steigt. Dennoch haben drei Viertel der Verbraucher nach wie vor Vorbehalte, persönliche Daten auf digitalem Weg weiterzugeben. Das geht aus der Studie „Das Privatsphäre-Paradoxon“ des Kartendienstes Here hervor. Das Unternehmen, eine Tochter der Autokonzerne Audi, BMW und Mercedes, hat dazu weltweit 10.000 Verbraucher aus zehn Ländern befragen lassen. Here benötigt Nutzerdaten, um Verkehrsströme berechnen und vorhersagen zu können.

Mehr als zwei Drittel der Verbraucher (70 Prozent) teilen ihre Standortdaten zumindest gelegentlich. In China sind es sogar 90 Prozent. Dieser Wert ist in allen untersuchten Ländern außer Deutschland gestiegen, wo er gegenüber dem Vorjahr um zwei Prozentpunkte gefallen ist. Und dies, obwohl die Fälle von Datenmissbrauch in anderen Ländern deutlich höher als in Deutschland sind.

Die Studie nennt auch zwei Faktoren für die Bereitschaft zum Teilen von Daten: Menschen wollen einen Vorteil sehen, der ihre Nutzererfahrung verbessert und sie teilen nur mit vertrauenswürdigen Unternehmen. Letzteres sagen zwei Drittel der Befragten.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen