Start > BMW > Connected Car: BMW bringt Curved Displays ins Dashboard

Connected Car: BMW bringt Curved Displays ins Dashboard

BMW richtet die Cockpits seiner Autos traditionell auf den Fahrer aus. Künftig will der Hersteller dafür sogenannte “Curved Displays” nutzen.

Premiere feiern sollen die gebogenen Bildschirme im Elektroauto iNext, das für 2021 angekündigt ist. Auf dem großflächigen Touchscreen verschmelzen die Darstellungsbereiche des Informations- und des Control Displays zu einer einzigen Darstellungseinheit.
Curved Displays gibt es schon heute, etwa im VW Touareg. Allerdings werden sie bislang lediglich für die Darstellung der Instrumente hinter dem Lenkrad genutzt. BMW will sie offenbar über einen Großteil des Armaturenbretts laufen lassen.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen