Connected Car: BMW patentiert Virtual Mirror

Bildquelle: www.auto-motor-und-sport.de

BMW hat sich beim europäischen Patentamt ein neues Außenspiegel-System patentieren lassen. Anstelle der klassischen Außenspiegel oder Kamera-Halterungen, erscheint ein virtuelles Bild über Head-up-Displays.

Über eine im Armaturenträger versteckte Anzeigeeinheit werden die Informationen von einer oder mehreren Kameras auf die Seitenscheibe projiziert. Im gleichen Winkel erscheint das Kamerabild der rückwärtigen Verkehrssituation mit einem Abstand von 0,5 bis 2 Metern vor dem Auge des Fahrers.

Der Vorteil: Die Augen müssen wie beim Blick in klassischen Außenspiegel nicht auf den Nahbereich fokussieren, wie es etwa bei Spiegel-Bildschirmen der Fall ist. So ermüden die Augen weniger.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de