Connected Car: BMW präsentiert neuen Digital Key

Ende des Jahres soll die zweite Generation (Release 2.0) eines auf NFC basierenden Digital-Key-Ökosystems von BMW erscheinen. Ein Security Chip soll dabei isoliert vom Betriebssystem des Smartphones arbeiten und selbst dann funktionieren, wenn das Gerät wegen zu niedrigem Akkustand nicht mehr gestartet werden kann.

In naher Zukunft soll die Spezifikation durch einen auf der Ultra-Breitband-Technologie (UWB) basierenden Release 3.0 erweitert werden. Dieser dient dazu, die Diebstahlsicherheit zu erhöhen und eine präzise Standortbestimmun zu ermöglichen. Zum Öffnen des Fahrzeugs muss das Smartphone dann nicht mehr direkt an den Türgriff gehalten werden. Bereits heute ist es mit dem BMW Digital Key über „BMW Connected“ auf dem Smartphone möglich, das Fahrzeug zu öffnen, zu verriegeln, den Motor zu starten und den „Schlüssel“ mit anderen zu teilen.

 

Keine News mehr verpassen!
Quelle
Menü schließen