Start > Connected Car > Connected Car: Daimler startet Car-to-X-Pilotprojekt

Connected Car: Daimler startet Car-to-X-Pilotprojekt

Daimler erprobt im kommenden Winter in Kooperation mit dem Zollernalbkreis im Süden Baden-Württembergs ein System zur Car-to-X-Kommunikation, das Nutzer vor schlechten Straßenbedingungen warnen und die Effizienz des Winterdienstes verbessern soll.

Sobald Mercedes-Benz-Fahrzeuge mit aktiviertem Live Traffic Service und integrierter Car-to-X-Technologie über die ESP- oder ABS-Sensoren rutschige Straßenverhältnisse erkennen, werden diese inklusive der jeweiligen Positionsdaten an das Daimler Vehicle Backend gesendet. Die anonymisierten Informationen werden in Echtzeit auf digitalen Karten in den beiden Straßenmeistereien des Kreises dargestellt, so dass der Winterdienst seine Arbeit zielgerichteter durchführen kann. In einem nächsten Schritt des Pilotprojektes könnten unter anderem Fahrzeuge des öffentlichen Dienstes mit einbezogen werden, heißt es bei Daimler.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen