Connected Car: Ford setzt ab 2023 auf Android im Auto

Bildquelle: www.mobiflip.de

Ford hat diese Woche erneut betont, dass der Wechsel zu Android als Basis für die Software im Auto kommt. Ford möchte offiziell ab 2023 auf Android in „Millionen von Autos“ setzen.

Ford spricht erneut von Android und nicht von Android Automotive. Google hat mit Android Automotive eine native Version für Autos, die Hersteller wie Volvo nutzen und die bald bei Opel und sogar der Volkswagen AG zum Einsatz kommen wird.
Android Automotive im Polestar 2
Ford möchte ebenfalls Dinge wie Android-Apps, den Google Assistant und Maps in den Autos anbieten, aber ist es Android Automotive? Oder hat man sich tatsächlich die Mühe gemacht und Android genommen und es selbst für Autos angepasst?

Keine News mehr verpassen!

Quelle: www.mobiflip.de