Start > Analytics > Connected Car: Jaguar-Fahrer können durch Teilen von Daten IOTA verdienen

Connected Car: Jaguar-Fahrer können durch Teilen von Daten IOTA verdienen

Fahrer von Autos des britischen Konzerns Jaguar Land Rover sollen künftig für das Teilen von Daten entlohnt werden.

Zu den Daten, für die Jaguar Land Rover bezahlen würde, zählen Informationen über Verkehrsstaus oder Schlaglöcher. Eine Belohnung soll es auch geben, wenn Autofahrer ihre Fahrzeuge für Carsharingdienste zur Verfügung stellen. Die erwirtschafteten IOTA-Tokens könnten dann zur Bezahlung von Strafzetteln, Parkscheinen oder – bei Elektroautos – dem Nachladen von Batterien verwendet werden. Derzeit arbeite das Unternehmen an entsprechenden Smart-Wallets, die in die Autos eingebaut werden sollen, schreibt Reuters. Einige Autos wie der Jaguar F-Pace oder der Range Rover Velar sollen dem Konzern zufolge schon mit der Technologie ausgestattet sein. Wann die Möglichkeit, Kryptogeld mit dem Teilen von Daten zu erarbeiten, offiziell zur Verfügung stehen wird, darüber gibt es noch keine Informationen. Jaguar Land Rover rechnet laut CNBC aber damit, dass 2025 rund 75 Milliarden Geräte Smart-Wallet-Lösungen unterstützen sollen.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen