Connected Car: Mercedes-Pkw warnen sich gegenseitig vor Schlaglöchern

Bildquelle: t3n.de

„Car-to-X“ heißt die neue Funktion, die Mercedes Benz am Mittwoch in Stuttgart vorstellte. Die neuen C- und S-Klasse-Modelle sowie der EQS verfügen bereits über die Funktion, die den Fahrzeugen dabei hilft, Fahrbahnschwellen und Schlaglöcher zu erkennen. Damit sollen zukünftig Schäden und im schlimmsten Fall sogar Unfälle verhindert werden können.

Über das Fahrwerks-Steuergerät wird ein Schlagloch erkannt und bei aktiviertem Car-to-X-Kommunikationsdienst inklusive genauen Positionsdaten in die Mercedes-Benz-Cloud geladen. Der Upload erfolgt dabei über das Mobilfunknetz. Andere Mercedes-Fahrzeuge, die sich in der Nähe befinden, werden so über die potenzielle Gefahr informiert und die Stelle wird auf dem Navigationsbildschirm mit einem entsprechenden Icon gekennzeichnet. Etwa zehn Sekunden vor Erreichen des betroffenen Streckenabschnitts wird die visuelle Anzeige noch von einem akustischen Warnsignal unterstützt.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: t3n.de