Connected Car: Porsche SE steigt bei Aurora Labs ein

Bildquelle: www.autohaus.de

Angesichts des zunehmenden Umfangs von Software-Funktionen in Fahrzeugen und den damit verbundenen Aktualisierungen erwartet die Holding für diesen Markt ein starkes Wachstum.

Porsche SE (PSE) baut sein Venture Capital-Portfolio aus. Wie die Holding am Donnerstag in Stuttgart bekannt gab, wurden rund 2,5 Millionen US-Dollar in das israelische Softwareunternehmen Aurora Labs investiert. Das entspreche einem niedrigen einstelligen Kapitalanteil.

Aurora Labs wurde 2016 in Tel Aviv gegründet und ist auf die Validierung und Verifizierung von Software im Bereich Automotive und Vernetzte Geräte spezialisiert. Die Technologie eignet sich insbesondere für sichere Softwareaktualisierungen über eine Funkschnittstelle, sogenannte “Over-the-Air”-Updates.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.autohaus.de