Connected Car: Renault startet „Software République“

Bildquelle: intellicar.de

Im Rahmen der „Renaulution” Strategie will der OEM zusammen mit Partnerunternehmen aus den Bereichen Technologie, Software und Mobilität mit der „Software République“ ein offenes System für ein nachhaltiges Mobilitätsangebot entwickeln und vermarkten.

Bei ihrer Zusammenarbeit konzentrieren sich die aktuellen Partner auf drei Schwerpunkte: Intelligente Systeme für die sichere Konnektivität zwischen Fahrzeugen und ihrer Umgebung, Simulations- und Datenmanagementsysteme für einen optimalen Verkehrsfluss sowie die Vereinfachung von Ladevorgängen. Unter anderem will die Software République neue Technologien und Dienste entwickeln, die das automatische Erkennen eines Elektrofahrzeugs an einer kompatiblen Ladestation ermöglichen. Der Ladevorgang ließe sich dann ohne Eingriff durchführen. Um den Verkehrsfluss zu optimieren, soll ein offener Austausch von Mobilitätsinformationen und Simulationen in Echtzeit Nutzerinnen und Nutzer dabei unterstützen, das für sie optimale Verkehrsmittel zu nutzen. Verkehrsunternehmen und Mobilitätsdienstleister wiederum könnten auf Basis dieser Daten etwa ihr Serviceangebot ausbauen, Mobilitätsszenarien für Notfallmanagement oder Veranstaltungen erstellen. Stadtplaner könnten bessere Prognosen für ihre Flächennutzungsplanung berechnen.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: intellicar.de