Connected Car: Sindelfingen wird Daimlers Softwareschmiede

Bildquelle: intellicar.de

Sindelfingen wird zentraler Campus für Daimlers zukünftiges Betriebssystem MB.OS. Um die Transformation in Richtung „Digital First“ zu beschleunigen, werden vor Ort rund 1.000 Softwareentwickler eingestellt.

Daimler arbeitet daran, ab 2024 ein eigenes, datengestütztes und flexibel updatefähiges Mercedes-Benz Operating System in die Mercedes-Benz Fahrzeuge zu bringen und damit das Fahrzeug mit der Cloud und der IoT-Welt zu vernetzen. Diese Beherrschung der Softwareplattform über die Domänen im Fahrzeug bis in die Cloud und in die IoT-Welt ist eine wichtige Grundlage, um zukünftig noch schneller und flexibler auch während des Produktlebenszyklus auf die Bedürfnisse der Kunden nach digitalen Services und erweiterten Produktfeatures zu reagieren. Bis ins Jahr 2025 plant das Unternehmen, mit digitalen Diensten zirka eine Milliarde Euro EBIT zu erwirtschaften.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: intellicar.de