Connected Car: Software-Update bringt mehr Reichweite beim Audi e-tron 55 quattro

Bildquelle: www.mobiflip.de

Besitzer, die einen Audi e-tron der Modelljahre 2019 oder 2020 fahren, dürfen sich auf mehr Reichweite per Update freuen. Eine neue Softwareversion soll laut Audi für bis zu 20 Extrakilometer Reichweite im realen Fahrbetrieb sorgen.

Ab sofort sind die Software-Umfänge dieser Effizienzsteigerung auch für Bestandsfahrzeuge verfügbar. Unter anderem erweitert das Update den nutzbaren Bereich der Hochvoltbatterie. Die 95 kWh fassende Batterie des Audi e-tron 55 quattro stellt dann netto mehr nutzbare Energie zur Verfügung – 86 kWh Kapazität ermöglichen somit eine gesteigerte Reichweite.

Neben der Batteriekapazität optimiert die neue Software auch die Steuerung der vorderen E-Maschine. Im normalen Fahrbetrieb sorgt standardmäßig der Motor an der Hinterachse für Vortrieb. Für eine verbesserte Effizienz wird der vordere Elektromotor nun nahezu vollständig abgekoppelt und stromlos geschaltet – und erst wenn mehr Leistung benötigt wird, kommen beide Motoren zum Einsatz.
Auch die Kühlung wird durch das Update verbessert. Das Thermomanagement, das aus vier separaten Kreisläufen besteht, temperiert die Hochvoltkomponenten laut Audi nun effizienter.
Das Software-Update für alle Serienfahrzeuge des Audi e-tron 55 quattro, die zwischen Mitte September 2018 (Modelljahr 2019) und Ende November 2019 (Modelljahr 2020) gebaut wurden, kann ab sofort bei den Servicepartnern kostenfrei aufgespielt werden.

Keine News mehr verpassen!

Quelle: www.mobiflip.de