Connected Car: Volkswagen und TraceTronic gründen Joint Venture für automatisierte Software-Integration

  • Beitrags-Kategorie:Connected Car / VW
Bildquelle: www.volkswagen-newsroom.com

Die CI/CT Factory von neocx soll skalierbare Entwicklungs- und Testwerkzeuge bereitstellen, die den exponentiell steigenden Software-Umfängen und Datenmengen im vollvernetzten Fahrzeug Rechnung tragen. Mit der CI/CT Factory sollen einzelne Softwarekomponenten frühzeitig in der Entwicklung zu ganzheitlichen Systemen – wie beispielsweise Fahrerassistenzsystemen – verbunden und auf Kompatibilität und Leistungsfähigkeit getestet werden.

Volkswagen kann bei der Softwareentwicklung für seine vollvernetzten Fahrzeuge bereits auf Konzernsynergien zurückgreifen. Das konzerneigene Softwareunternehmen CARIAD entwickelt eine einheitliche Software-Plattform für die Fahrzeuge aller Konzernmarken. neocx ist ein weiterer Baustein auf dem Weg der Marke Volkswagen zum softwareorientierten Mobilitätsanbieter und hat das Ziel, die von CARIAD entwickelten digitalen Funktionen in die Volkswagen Modelle zu integrieren, hochautomatisiert zu testen und noch schneller zu den Kunden zu bringen.Volkswagen arbeitet bei diesen Aktivitäten eng mit Audi und Porsche zusammen. Zukünftig soll die CI/CT Factory auch in den Schwestermarken zum Einsatz kommen und so die Test- und Integrationslandschaft im Volkswagen Konzern harmonisieren. Die einheitlichen Schnittstellen ermöglichen zudem die Einbindung von Entwicklungspartnern und Lieferanten sowie Drittanbieter-Tools.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.volkswagen-newsroom.com