Start > Connected Car > Connected Car: VW und Siemens erforschen WLANp im Straßenverkehr

Connected Car: VW und Siemens erforschen WLANp im Straßenverkehr

VW und Siemens erforschen WLANp im Wolfsburger Straßenverkehr.

Die Stadt Wolfsburg, Volkswagen und Siemens schaffen auf einer Hauptstraße in Wolfsburg eine Testumgebung, in der zehn Signalanlagen die Ampelphasen im lokalen Umfeld mittels WLANp aussenden. Künftige Car2X-Fahrzeuge können diese Informationen verarbeiten und den Fahrer beispielsweise über Grünphasen informieren.

Die vorausschauenden Ampelfunktionen im Fahrzeug sollen den innerstädtischen Verkehrsfluss verbessern und unnötige Brems und- Beschleunigungsvorgänge an Ampeln verhindern. Die Informationen der Signalanlagen werden dafür mit Umfeldinformationen der Kreuzungen ergänzt.
Insbesondere an komplexen Kreuzungen und Unfallschwerpunkten sollen über WLANp Informationen über Radfahrer und Fußgänger bereitgestellt werden, die Fahrzeuge selbst nicht erfassen können. „Kreuzungen, die mit Radarmess-Sensorik ausgestattet sind, besitzen die Möglichkeit, die Detektionsgenauigkeit von Fußgängern und Radfahrern deutlich zu erhöhen“, so Manfred Fuhg, Leiter Siemens Mobility Deutschland.

Quelle
Menü schließen