Connected Car: Weniger Glatteis-Unfälle durch Hightech

Bildquelle: mobilitymag.de

Mercedes-Benz startet im Zollernalbkreis einen Pilotversuch zur Vermeidung von Glatteis-Unfällen mit Hilfe von smarter Car-to-X-Technologie.

Im konkreten Pilotversuch von Mercedes-Benz sollen die Autos Informationen zu Glatteis kommunizieren. Die Basis dafür bilden Mercedes-Benz-Fahrer, die den Live Traffic Service in ihren Fahrzeugen aktiviert haben.
Stellen diese Autos über ihre ESP- oder ABS-Sensoren fest, dass es rutschig auf der Straße ist, melden sie es übers Mobilfunk-Netz ans Daimler Vehicle Backend. Hier werden die Daten dann anonymisiert und anschließend in Echtzeit in die digitalen Karten in den zwei Straßenmeistereien im Zollernalbkreis eingefügt.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: mobilitymag.de