d.rive 01.05.2021

  • Beitrags-Kategorie:Newsletter

Hier finden Sie weitere, spannende Nachrichten zur Digitalisierung der Automobilindustrie. Reinschauen!

  1. Neues Klima-Zwischenziel: VW reserviert weitere Milliarden für CO2-Reduktion
    Volkswagen setzt sich nach dem Beschluss des sogenannten Green Deal der EU neue und erweiterte Klimaziele. Bis Ende des Jahrzehnts soll der durchschnittliche CO2-Ausstoß der VW-Pkw in Europa um 40 Prozent sinken. Der Gesamtkonzern peilt bis 2030 – ebenso bezogen auf das Basisjahr 2018 – eine Senkung um 30 Prozent an. Man werde die “Elektro-Offensive jetzt nochmals beschleunigen”, sagte Markenchef Ralf Brandstätter der Deutschen Presse-Agentur. Unter anderem soll die Produktionskapazität für reine E-Autos erweitert werden.
  2. Sportliches E-SUV VW ID.4 GTX startet im Sommer für 50.415 Euro
    Hinter- und Vorderachse stellen gemeinsam eine elektrische Maximalleistung von 220 kW (299 PS) bereit und können als Allradantrieb zusammenarbeiten. Bei der Weltpremiere demonstrierte VW den intelligent gesteuerten Allradantrieb mit einer Fahrt des ID.4 GTX auf einer Rampe mit einer Steigung von 37,5 Prozent. Das neue Topmodell der ID.4-Baureihe beschleunigt dank der zwei E-Motoren in in 6,2 Sekunden von 0 bis 100 km/h. Die elektronisch begrenzte Höchstgeschwindigkeit beträgt 180 km/h. Der Verbrauch wird mit 19,1 – 18,1 kWh/100 km angegeben, die Reichweite pro Ladung mit 480 Kilometer gemäß der realitätsnahen WLTP-Norm.
  3. On May 6, Nio Will Disclose Strategy For Selling EVs In Norway
    Will it also offer battery pack swapping stations there?
  4. GM präsentiert Ladedienst „Ultium Charge 360“
    General Motors hat unter der Bezeichnung „Ultium Charge 360“ sein Konzept vorgestellt, wie das Laden der E-Autos für US-Kunden vereinfacht werden soll. Der „ganzheitliche Ansatz“ soll dabei alle Lade-Szenarien abdecken, öffentlich wie privat.
  5. Geely-Tochter Lotus wird zur reinen Elektro-Marke
    Auch die britische Geely-Marke Lotus sieht ihre Zukunft in Batterie-elektrischen Autos. Deshalb wird der Emira, der im Sommer vorgestellt werden soll, der letzte Lotus-Sportwagen mit einem Verbrennungsmotor sein. Ab 2028 will Lotus nur noch Elektroautos verkaufen.
  6. AutoScout24 meldet Boom beim Handel mit gebrauchten E-Autos
    Neben dem Absatz von neuen Elektroautos nimmt auch der Handel mit gebrauchten Stromern immer stärker an Fahrt auf. Der europaweit größte Online-Automarkt AutoScout24 verzeichnete im vergangenen Jahr rund 50 Prozent mehr Kaufanfragen für gebrauchte E-Autos als noch 2019. Damit legte die Nachfrage nach gebrauchten E-Modellen das dritte Jahr in Folge um über 40 Prozent zu. Gleichzeitig wächst das Angebot: 2019 wurden 20.518 gebrauchte E-Auto-Inserate registriert, 2020 waren es bereits über 30.000.
  7. KBA: Zahl der Fahrzeuge mit alternativem Antrieb nimmt deutlich zu
    Das deutsche Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat die Pkw-Neuzulassungen im Jahresverlauf nach Marken und alternativen Antrieben ausgewertet. Nach Abschluss des ersten Quartals 2021 lagen batterieelektrische (Battery Electric Vehicle, kurz BEV), hybride, plug-in-hybride, Brennstoffzelle-/Wasserstoff- und Gas-Fahrzeuge mit einem Zuwachs von 123,8 Prozent deutlich über dem Vorjahresniveau. Bei einem Gesamtzulassungsvolumen von 656.452 Pkw erreichten die alternativen Antriebe mit 246.689 Neuwagen insgesamt einen Anteil von 37,6 Prozent. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 16,8 Prozent.
  8. BYD next-generation EV platform: Up to 600 miles, 800V charging, optimized efficiency
    The BYD e-platform 3.0 debuted at the 2021 Shanghai auto show with some impressive performance figures including, according to the company, up to 600 miles of range (likely based on the Chinese testing cycle), and 0-60 mph in 2.9 seconds.

    BYD is also promising 800-volt charging, which the company said will recover 90 miles of range in five minutes. BYD also expects a 10% decrease in power consumption over 62 miles, and a 10% increase in winter range over current EVs.

  9. XPeng — “Level 4 Light” Autonomy In 18–20 Months
    XinZhou Wu, Vice President of Autonomous Driving at XPeng, indicated they were planning to reach “Level 4 Light” autonomy in 18–24 months.
  10. Renault gründet offenes Ökosystem für Mobilitätstechnik
    Fünf Unternehmen aus der Automobil- und Technologiebranche gründen ein Software-Ökosystem für Mobilitätsdienste.
  11. USA: Weißes Haus nennt Details zu Ladenetz-Ausbau
    Die Administration von US-Präsident Joe Biden hat nun offiziell bestätigt, 15 Milliarden Dollar in den Aufbau eines nationalen Netzwerks mit 500.000 Ladestationen für Elektrofahrzeuge investieren zu wollen. Diese Summe war bereits vorab durchgesickert, nun nennt die US-Regierung nähere Details.

    Durch eine Kombination von Zuschuss- und Anreizprogrammen für Regierungen von Bundesstaaten und Kommunen sowie den privaten Sektor soll eine Beschleunigung des Aufbaus von Ladestationen an Mehrfamilienhäusern, auf öffentlichen Parkplätzen, in Gemeinden sowie von Schnellladestationen entlang der Straßen des Landes erreicht werden.

  12. Honda kündigt schärferen Elektro-Kurs an, Europa zunächst nicht im Fokus
    Honda hat ein Update zur Ausrichtung des Unternehmens im Bereich Elektromobilität gegeben. Die Japaner wollen den Verkaufsanteil an nur mit Batterie betriebenen Fahrzeugen und Wasserstoff-Stromern in allen großen Elektrifzierungs-Märkten deutlich steigern. Europa steht dabei trotz des Booms der E-Mobilität hierzulande zunächst offenbar nicht im Fokus.
  13. Großbestellung bei GM-Tochter Cruise: 4.000 Roboter-Taxis für Dubai
    Dubai hat beim US-Unternehmen Cruise autonom fahrende Autos für eine Taxiflotte bestellt. 4.000 Fahrzeuge sollen zum Einsatz kommen.
  14. Renault plant 65 Prozent elektrifizierte Fahrzeuge bis 2025
    Renault-Chef Luca de Meo hat auf der Hauptversammlung neue Ziele für die Elektrifizierung der Marke in Europa ausgegeben. 2025 solle der Anteil von elektrifizierten Pkw 65 Prozent betragen. 2030 sei dann ein Anteil von mindestens 90 Prozent geplant.
  15. NSFW: Honest Ad Makes Fun Of How Australia Handles EVs
    If you take the necessary precautions, you are sure to get a laugh.
  16. Rimac’s Concept_Two electric hypercar achieves quarter-mile in insane 8.9 seconds
    Rimac has released a very impressive video of its Concept_Two electric hypercar completing a quarter-mile drag race in only 8.9 seconds.
  17. 100 Prozent Ökostrom: Am Kamener Kreuz entsteht Europas größter Schnellladepark
    Deutschlandweit gibt es aktuell rund 15.000 Tankstellen. Das Ziel der Bundesregierung ist es, ein ähnlich flächendeckendes Netz auch bei den Ladestationen für Elektroautos zu errichten. Einen Schritt in diese Richtung unternimmt nun der Energiekonzern EnBW. Denn dieser möchte am Kamener Kreuz, wo die Autobahnen A1 und A2 aufeinander treffen, eine riesige Anlage mit Schnellladestationen errichten. Der dafür benötigte Strom soll ausschließlich aus nachhaltigen Quellen stammen. Verantwortlich dafür ist unter anderem eine integrierte Solaranlage, die überschüssigen Strom im Zweifel auch in das öffentliche Netz einspeisen kann. In erster Linie sollen aber die insgesamt 52 Schnellladepunkte mit Strom versorgt werden. Diese verfügen jeweils über eine Leistung von bis zu 300 Kilowatt. Dies würde theoretisch ausreichen, um ein Fahrzeug innerhalb von fünf Minuten mit einer zusätzlichen Reichweite von 100 Kilometern auszustatten.
  18. 5 Japanese automakers to jointly develop vehicle communications devices – The Mainichi
    Based on the vehicle communications technologies developed by Toyota, Suzuki Motor Corp., Mazda Motor Corp., Subaru Corp. and Toyota’s minicar-making subsidiary Daihatsu Motor Co. will combine their efforts to build common communications devices and systems for next-generation connected cars, they said in a statement.
Keine News mehr verpassen!