d.rive 02.05.2020

  • Post category:Newsletter

Weitere Highlights diese Woche. Reinschauen!

  1. VW Tiguan in Teilautonomie
    Im Sommer soll der neue VW Tiguan auf den Markt kommen und über einige Assistenzsysteme verfügen. Der neue VW Tiguan wird über einige Assistenzsysteme verfügen, die ihm sogar zur Teilautonomie verhelfen. Bei Geschwindigkeiten bis zu 210 Stundenkilometern soll das Auto wie von selbst fahren können, wie einige Medien berichten.
  2. Mercedes stellt GLC F-Cell ein, vorerst kein weiteres Wasserstoff-Auto geplant
    Daimler setzt in Sachen Elektromobilität bei Pkw wie Lkw bis auf weiteres vorrangig auf Hybridsysteme und rein batteriebetriebene Fahrzeuge. Für später sollen auch mit Wasserstoff arbeitende Brennstoffzellen-Stromer vorangetrieben werden, der Fokus liegt hier aber auf Nutzfahrzeugen. Der GLC F-Cell mit Wasserstoff-Technik der Tochter Mercedes-Benz läuft daher nach knapp anderthalb Jahren aus.
  3. Tesla: Internetzugang nicht mehr kostenlos
    Die Zeit des kostenlosen Internetzugangs für Tesla-Kunden ist vorbei – es sei denn, sie haben ihr Auto vor längerer Zeit gekauft.
  4. Daten in industriellen Ökosystemen gemeinsam nutzen
    Gemeinschafltlicher Artikel zwischen McKinsey und dem Fraunhofer-Instituts für Software- und Systemtechnik ISST zur gemeinsamen Datennutzung in industriellen Ökosystemen.
  5. Charged EVs | Samsung researchers describe all-solid-state battery with silver-carbon composite layer
    Researchers from the Samsung Advanced Institute of Technology (SAIT) and the Samsung R&D Institute Japan (SRJ) have published a study on high-performance, long-lasting all-solid-state batteries in the journal Nature Energy.

    Compared to lithium-ion batteries, which employ volatile liquid electrolytes, all-solid-state batteries use non-volatile solid electrolytes that support greater energy density. However, their lithium metal anodes are prone to dendrites, which can produce undesirable side effects that reduce a battery’s lifespan and safety.

  6. BATTERY 2030+ stellt Roadmap für nachhaltige Batterietechnologien vor
    Die europäische Forschungsinitiative BATTERY 2030+ hat eine langfristige Roadmap für die Entwicklung nachhaltiger Batterietechnologien für eine klimaneutrale Gesellschaft der Zukunft vorgestellt.
  7. Studie offenbart dringenden Bedarf an öffentlichen Ladepunkten in Ballungsräumen
    Mit zunehmender Elektrifizierung des Verkehrs wächst auch der Bedarf an privat und öffentlich zugänglichen Ladepunkten. Nach den Ergebnissen einer neuen Studie der Deutschen Energie-Agentur (dena) verfügt Deutschland zwar über ein großes Potenzial von 8 bis 12 Millionen privaten Ladepunkten in Gebäuden mit einer oder zwei Wohnungen, jedoch nur über ein Potenzial von 0,45 bis 1,8 Millionen privaten Ladepunkten bei Gebäuden mit drei oder mehr Wohnungen. Für verdichtete Wohnräume mit Mehrfamiliengebäuden, und dies insbesondere in Regionen mit starker Kaufkraft, bedarf es daher nach Ansicht der Autoren eines konzentrierten und verstärkten Aufbaus der öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur, um den politisch gewünschten Absatz von Elektrofahrzeugen zu ermöglichen.
  8. GM exits car-sharing business and shuts down Maven – TechCrunch
    GM’s experiment with car-sharing is over. The automaker Tuesday said its Maven car-sharing service, which launched in 2016, will shut down for good.

    Maven had paused service due to the COVID-19 pandemic. The company sent an email to customers Tuesday that after examining the business, the car-sharing industry and COVID-19, it decided to shutter the service permanently.

Keine News mehr verpassen!