d.rive 13.11.2021

  • Beitrags-Kategorie:Newsletter

Hier finden Sie weitere, spannende Nachrichten zur Digitalisierung der Automobilindustrie. Reinschauen!

  1. „Mit Trinity werden wir autonomes Fahren zum Mainstream machen“
    „Mit Trinity werden wir 2026 das autonome Fahren auf Level 4 zum Mainstream machen“, kündigte Konzernchef Herbert Diess am Mittwoch beim „Handelsblatt Autogipfel“ an. Zudem soll das Fahrzeug das erste werden, in dem VW selbst designte Halbleiter einsetzt. Heute müsse man bei den Chips noch auf Massenware zurückgreifen. Von einem spezifischeren Design erhofft sich der Konzern bessere und autogerechtere Funktionalitäten.
  2. Erfolg für Audi: Der e-tron GT gewinnt das „Goldene Lenkrad“ als schönstes Auto des Jahres
    Die 45. Verleihung des „Goldenen Lenkrads“ fand am 9. November im Journalistenclub im Berliner Axel-Springer-Haus statt. Bei der von Barbara Schöneberger moderierten Festgala bekam Markus Duesmann, Vorsitzender des Vorstands der AUDI AG, die bekannte Skulptur für das „Schönste Auto des Jahres“ überreicht.
  3. BMW beteiligt sich an Cybersecurity-Unternehmen
    Der Automobilhersteller BMW investiert in ein israelisches Cybersecurity- und Datenmanagement-Unternehmen.
  4. Opel-Chef: Priorisieren Elektro-Modelle bei Chip-Verteilung
    Wie alle Autobauer leidet auch Opel unter den Versorgungsengpässen bei Halbleitern – wie die deutsche Traditionsmarke die knappen Chips verteilt und wie sie sich bei Elektromobilität von Wettbewerbern differenzieren möchte, erklärt Opel-Chef Uwe Hochgeschurtz.
  5. Nio bleibt in Verlustzone
    Der chinesische Elektroauto-Hersteller Nio hat seine Geschäftszahlen für das dritte Quartal 2021 vorgelegt. Der noch junge Hersteller konnte zwar die Quartalsumsätze deutlich steigern, bleibt aber unterm Strich weiter im Minus.
  6. Mercedes streicht optionalen Hyperscreen bei EQS 350 & 450+
    Während der Mercedes-Benz EQS 580 4MATIC+ mit serienmäßigen Hyperscreen ausgeliefert wird, hat Mercedes-Benz für die EQS 450+ Variante eine optionale Ausstattung damit gestrichen. Auch für den neu bestellbaren EQS 350 ist der Hyperscreen nicht verfügbar.
  7. Novellierte Ladesäulenverordnung tritt am 1. Januar 2022 in Kraft
    Die Regierung will das Bezahlen an öffentlich zugänglichen Ladesäulen einfacher und nutzerfreundlicher machen. Dazu wurde nun die novellierte Ladesäulenverordnung im Bundesanzeiger veröffentlicht. Sie legt fest, dass Ladesäulen, die ab dem 1. Juli 2023 erstmalig in Betrieb genommen werden, beim Ad-hoc-Laden mindestens das kontaktlose Bezahlen mit gängiger Kredit- und Debitkarte ermöglichen müssen.
  8. Förderung auch für E-Mobilität: US-Kongress beschließt Bidens Multi-Milliarden-Paket
    Nach langem Ringen hat US-Präsident Joe Biden sein 500 Milliarden Dollar schweres Infrastrukturpaket durchgebracht. Darin vorgesehen ist auch eine Förderung der E-Mobilität.
  9. Studie: Deutschland weltweit zweitgrößter Markt für E-Autos
    Deutschland ist auch in diesem Jahr der weltweit zweitgrößte Markt für Elektroautos: Bis Ende September wurden hier eine halbe Million Plug-in-Hybride und vollelektrische Autos neu zugelassen und damit so viele wie in Großbritannien, Frankreich und Italien zusammen, teilte das Center of Automotive Management (CAM) in Bergisch Gladbach am Donnerstag mit. In China wurden demnach 2,07 Millionen, in Europa insgesamt 1,58 Millionen, und in den USA nur 0,43 Millionen Elektroautos verkauft.
  10. MILES nimmt weitere 100 VW ID.3 in CarSharing-Flotte auf
    MILES, seines Zeichens der größte konzernunabhängige Carsharing-Anbieter, flottete bereits im März 2021 150 Volkswagen ID.3 Pure ins eigene Carsharing-Portfolio ein. Zum Einsatz kommen diese seitdem vor allem in Hamburg. In Hamburg fahren inzwischen knapp 200 MILES Fahrzeuge elektrisch. Abgerechnet wird nach gefahrenen Kilometer. Nun soll auch die PKW-Flotte im Süden, in München, um E-Fahrzeuge erweitert werden. In den nächsten Wochen werden über 100 VW ID.3 zur Anmietung im stationslosen Sharingmodell bereitstehen.
  11. Audi Q4 e-tron wins Green Car Journal’s 2022 Green Car of the Year award
    The all-new Q4 e-tron has been recognized as Green Car Journal’s 2022 Green Car of the Year. In a clear display of the rising competition in the electric vehicle space, finalists considered for this year’s award were comprised entirely of battery electric vehicles, the first time in the award’s history.
  12. Tesla starts retrofit program for cameras on older vehicles with ‘Full Self-Driving’
    Tesla has launched a retrofit program for Autopilot cameras on older vehicles with the “Full Self-Driving” package.
    Starting with the introduction of its Autopilot 2.0 suite of sensors in 2016, Tesla started selling all of its cars with the promise that they have all the hardware necessary to achieve full self-driving capability with future software updates.
  13. Tesla (TSLA) maintains extremely strong electric vehicle output in China
    Tesla’s numbers in China are out today, and the automaker has managed to maintain its impressive output with over 54,000 electric vehicles last month.
  14. Börsengang bringt Tesla-Rivale Rivian deutlich mehr ein als erwartet
    Das US-Unternehmen Rivian wird seine Aktien zu einem höheren Preis los als vorerst angenommen. Knapp zehn Milliarden Dollar sollen nun in die Kasse des Elektroautoherstellers fließen.
  15. Rewe plant hunderte Schnelllade-Standorte mit Partnern
    Die Rewe Group hat zwei Kooperationen zum Aufbau von Schnellladesäulen an ihren deutschen Filialen verkündet. Gemeinsam mit Shell sollen rund 400 Rewe- und Penny-Supermärkte DC-Ladestationen erhalten, auch mit EnBW sind „hunderte“ Standorte geplant.
  16. Zahl der E-Autos wächst weiterhin deutlich schneller als Zahl der Ladepunkte
    Der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos in Deutschland verläuft zwar sehr dynamisch. Für einen flächendeckenden und bedarfsgerechten Ausbau bedarf es allerdings noch großer Anstrengungen. Dabei werden insbesondere öffentliche Ladepunkte an Bedeutung gewinnen. Das sind wesentliche Ergebnisse des Ladeinfrastrukturreports des TÜV Rheinland. Der 2021 erstmals erstellte Report zeigt auf Grundlage der Daten des Partners Charging Radar, wo welche Art von Ladeinfrastruktur zwischen 2018 und 2020 aufgebaut worden ist, wie Autofahrende die Ladesäulen nutzen und worauf beim weiteren Ausbau zu achten ist.

Keine News mehr verpassen!