d.rive 30.10.2021

  • Beitrags-Kategorie:Newsletter

Hier finden Sie weitere, spannende Nachrichten zur Digitalisierung der Automobilindustrie. Reinschauen!

  1. Volkswagen Group Inches Out Tesla In Norway, While Tesla Dominant In Brand Ranking
    In terms of automotive group or alliance sales, Volkswagen Group edged out a win over Tesla in the 3rd quarter (25.9% versus 23.4%). No one else was close to those two. Hyundai–Kia ended with 11% of the quarter’s BEV sales, Stellantis had 8.7%, and Ford had 7.2%. No other automotive group/alliance had even 4.5% share.
  2. Neue Rekordmarke: Tesla ist jetzt eine Billion Dollar wert
    In den letzten fünf Jahren ist der Wert der Tesla-Aktie um stolze 2.135 Prozent gestiegen. Ganz ohne Risiko war ein Investment damals allerdings nicht. Denn selbst Firmenchef Elon Musk hat inzwischen eingeräumt, dass das Unternehmen mehrmals am Rande der Pleite operierte. Diese Zeiten dürften inzwischen allerdings vorbei sein. Denn der Autobauer fährt inzwischen konstant Gewinne ein und scheint sogar den in der gesamten Branche zu spürenden Mangel an Computerchips weitgehend unbeschadet zu überstehen. Ein Großauftrag des Autovermieters Hertz hat den Firmenwert von Tesla nun noch einmal in die Höhe katapultiert. Die Marktkapitalisierung liegt jetzt bei mehr als einer Billion Dollar – und damit höher als etwa bei Facebook.
  3. Porsche Taycan Cross Turismo’s EPA Range Exceeds 200 Miles
    In the real world, it’s closer to 250 miles.
  4. Lade-Anbieter bemängeln „Deutschlandnetz“-Pläne und fordern Überarbeitung
    Der Bund forciert eine deutschlandweite Schnellladeinfrastruktur, die Ausschreibung für das „Deutschlandnetz“ läuft bereits. Dabei ist neben den vom Staat für interessierte Firmen festgelegten „Suchräumen“ für neue Ladestandorte eine Preisobergrenze ein zentraler Faktor. Zunächst werden maximal 44 Cent pro Kilowattstunde (kWh) Strom erlaubt. Eine Reihe von Ladesäulenbetreibern appellieren, das Konzept noch einmal zu überarbeiten.

    In einem Schreiben rufen Ladeinfrastrukturbetreiber die Bundesregierung auf, sich von der vorgesehenen Preisobergrenze sowie einer 100-Prozent-Finanzierung der geplanten 1000 Schnellladeparks loszusagen, berichtet das Portal Edison. Hinter dem von der Berliner Fachanwältin Katharina Boesche aufgesetzten Papier stünden die Tank&Rast-Gruppe, Ionity, Fastned, Allego, Aral, der Energieversorger EnBW, Elektroautobauer Tesla und weitere mehr.

  5. Fully Charged fordert Regierungen weltweit zum Verbrenner-Verzicht auf!
    Fully Charged, der weltweit größte Kanal für E-Autos und saubere Energie, hat am heutigen Tag ein Manifest für saubere Energie und Transport veröffentlicht. Dabei wird der bekannte YouTube-Kanal unterstützt von einigen der bahnbrechendsten Unternehmen aus dem gesamten Energie- und Verkehrssektor. Gemeinsam fordert man die Regierungen der Welt auf, mit dem Plaudern aufzuhören und zu handeln. Elektrifizierung statt Verbrenner lautet die deutliche Forderung!
  6. Neue Gerüchte: Tesla bestellt angeblich Blade-Batterien bei BYD
    Nach chinesischen Medienberichten konkretisieren sich die Pläne von Elon Musk, zukünftig auch Blade-Batterien mit LFP-Zellen von BYD in der Produktion einzusetzen. Entgegen erster Gerüchte, die im Sommer dieses Jahres aufkamen, möchte Tesla die Akkus allerdings nicht für das geplante 25.000-US-Dollar-Einstiegsmodell („Model 2“), sondern für Standard-Varianten des Model 3 und Model Y verwenden.
  7. SK Innovation investiert in Solid Power
    SK Innovation hat eine Entwicklungsvereinbarung mit dem US-amerikanischen Feststoffbatterie-Spezialisten Solid Power geschlossen und wird auch in diesen investieren. Erklärtes Ziel ist es, eine Feststoffbatterie mit einer Energiedichte von mindestens 930 Wh/l zu entwickeln.
  8. Mikrochip-Produktion: Bosch investiert mehr als 400 Millionen Euro
    Als Reaktion auf den Halbleitermangel steckt Bosch im kommenden Jahr mehr als 400 Millionen Euro zusätzlich in seine Chipfertigung. Das Geld soll in Dresden, Reutlingen und im malaysischen Penang investiert werden, erklärte der Zuliefererkonzern. „Der Bedarf an Halbleitern wächst weiter rasant. Gerade in der aktuellen Lage bauen wir deshalb die Fertigung von Halbleitern konsequent aus“, sagte der Vorsitzende des Geschäftsführung, Volkmar Denner.
  9. Fiat bringt zwei BEV-Vans
    Stellantis hat die Einführung von zwei neuen Fiat-Modellen angekündigt, die auch als reine Elektrofahrzeuge auf den Markt kommen werden. Konkret handelt es sich um einen Van und einen Lieferwagen. Die Namen sind wohlbekannt: Ulysse für den Van, Scudo für den Lieferwagen.
  10. CATL lizenziert Cell-to-Pack-Technologie an Hyundai Mobis
    CATL lizenziert seine 2019 vorgestellte Cell-to-Pack-Technologie an den südkoreanischen Zulieferer Hyundai Mobis. Im Zuge der Vereinbarung wird der chinesische Batteriehersteller Hyundai Mobis bei der Lieferung von CTP-Produkten nicht nur in Südkorea, sondern weltweit unterstützen.
  11. GM plant mit Händlern Aufbau von 40.000 AC-Ladegeräten
    General Motors hat seine kürzlich ankündigten Investitionspläne für den Ladeinfrastruktur-Aufbau in Nordamerika präzisiert. Zusammen mit seinen Händlern wird GM im Rahmen des „Dealer Community Charging Program“ ab 2022 bis zu 40.000 AC-Ladestationen in den USA und Kanada errichten.
  12. This company is earning money with second-life Nissan LEAF batteries
    Second-life EV batteries are being used in pilots around the world to demonstrate their suitability for a wide variety of stationary storage applications. California company B2U Storage Solutions is using repurposed Nissan LEAF batteries in a commercial operation. The company has been bidding into the California power market for over a year, and is earning some respectable revenue, thank you.
  13. SAIC Motor selects HERE location services to power connected vehicle services globally
    SAIC Motor, China’s automaker announced HERE Technologies, a location data and technology platform, will power the connected In-Vehicle Infotainment (IVI) systems of MG cars in South-East Asia, Oceania, Western Europe, Latin America, Middle East and India.
  14. Canoo Picks Panasonic As Battery Supplier For Its Lifestyle Vehicle
    Canoo is the latest electric vehicle manufacturer to announce a battery supply agreement with Panasonic. Cells made by the Japanese company will power Canoo’s Lifestyle Vehicle, scheduled to enter production in the fourth quarter of 2022.
  15. Panasonic Unveils 4680-Type Cylindrical Battery Cell Prototype
    It’s expected to power Tesla electric vehicles.
  16. Xpeng plant E-Autos auf künftiger 800-Volt-Plattform
    Der chinesische Elektroauto-Hersteller Xpeng hat im Rahmen seines Tech Day mehrere Innovationen angekündigt, darunter eine auf 800 Volt ausgelegte Elektroauto-Plattform mit Siliciumcarbid-Technik und eine Schnellladestation mit bis zu 480 kW Ladeleistung.
  17. Mercedes-Parkassistent verliert Funktionen: Neue Richtlinie erzwingt Downgrade
    Wegen einer neuen Richtlinie arbeitet die Parktronic von Mercedes nur noch eingeschränkt: Bei einigen Modellen kann sie weniger, bei einer Baureihe piept sie nur noch.

Keine News mehr verpassen!