Digitalisierung: Daimler-CIO Jan Brecht im Interview

Interessantes Interview mit Daimler’s CIO Jan Brecht. Lesenswert!

Software hin, Datenplattform her: Warum hängt Ihrer Meinung nach am Ende alles daran, wie konsequent Geschäftsmodelle auf Kunden ausgerichtet sind? An welchen Stellen lässt sich der Stellhebel Informationstechnik besonders gut ansetzen?Mir geht es weniger um technologische Aspekte. Ich glaube, dass der Kern der Digitalisierung einer konsequenten Ausrichtung des Geschäftsmodells am Kunden gleichkommt. Im traditionellen Verständnis waren Pkw und Trucks für uns seit jeher hochwertige automobile Produkte mit Karossen, Fahrwerk, Achsen und Motor. Aus Kundensicht betrachtet stellt sich das ganz anders dar: Einen Mercedes-Pkw wollen zwar viele besitzen, wirklich brauchen aber tut ihn niemand, weil es kostengünstigere Alternativen gibt. Wer dagegen einen Truck kauft, will ihn vermutlich gar nicht haben, braucht ihn aber, um damit Güter und Waren zu transportieren. Was ich damit sagen will: Wir dürfen beide Produkte nicht mehr ausschließlich von der Hardwareseite aus denken, sondern müssen sie auf Basis von Kundendaten entsprechend den jeweiligen individuellen Anforderungen entwickeln, bauen und anbieten. Durch Software und Services können wir den Mehrwert unserer physischen Produkte erheblich aufladen. Das ist der große Change!

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen