Elektromobilität: Apple plant angeblich eigenes Elektroauto mit neuer Batterie ab 2024

Bildquelle: www.manager-magazin.de

Apple peilt Medienberichten zufolge für 2024 den Start eines autonom fahrenden Autos an. Die 2014 begonnene Entwicklung im Rahmen des Projekts “Titan” sei entsprechend weit fortgeschritten, sagten zwei mit der Sache vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters. Ein zentrales Element seien neu entwickelte Akkus, die bei deutlich niedrigeren Kosten mehr Reichweite liefern könnten, zitiert Reuters eine weitere Person.

Die Akkus sollen einer der Personen zufolge nach einem neuartigen “Monocell”-Design gebaut werden. Das neue Design solle die Kosten radikal reduzieren und die Reichweite des Fahrzeugs erhöhen. Dabei würden Taschen und Module mit Batteriematerialien wegfallen und somit der verfügbare Platz in den Zellen für aktives Material vergrößert. Zudem prüfe Apple den Einsatz der Lithium-Eisenphosphat-Technologie (LFP), bei der die Gefahr einer Überhitzung deutlich geringer sei als bei anderen Lithium-Ionen Akkus.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.manager-magazin.de