Elektromobilität: Audi e-tron „Benchmark auf der Langstrecke“

Der Audi e-tron hat einen neuen Benchmark beim Laden gesetzt: 100km in weniger als 10min an einer 150kW-Ladestation.

„Die 150 kW-Ladekurve des Audi e-tron zeichnet sich durch Kontinuität auf hohem Niveau aus: Das Auto lädt bei idealen Bedingungen im Bereich von 5 bis 70 Prozent Ladezustand an der Schwelle der Maximalleistung, bevor das intelligente Batteriemanagement die Ströme absenkt, um die Lithium-Ionen-Zellen zu schonen und ihre Lebensdauer sicherzustellen. Das ist ein großer Unterschied zu anderen Konzepten, die ihre volle Leistung meist nur für kurze Zeit (Peak) erreichen und bereits vor der 70 Prozent-Schwelle deutlich herunterregeln. Denn der Audi e-tron lädt bei 80 Prozent noch mit über 100 kW.“
Für rund 100 Kilometer Reichweite stehen Fahrer des e-tron im Idealfall weniger als 10 Minuten an der Ladesäule, wirbt Audi. Die 80 Prozent-Marke erreiche das Elektroauto nach knapp 30 Minuten. Obwohl es technikbedingt deutlich mehr Zeit in Anspruch nimmt, die verbleibenden 20 Prozent einer Lithium-Ionen-Batterie zu füllen, dauere das Vollladen des e-tron an einer HPC-Säule weniger als 50 Minuten.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen