Elektromobilität: Audi nennt Standort und Daten für „Charging Hub“

Bildquelle: www.automobil-industrie.vogel.de

Im Mai hatte Audi Ladestationen mit Lounges angekündigt. Jetzt nennt der der Autohersteller den ersten Standort und technische Daten.

Die Ladestation funktioniert ab einer Anschlussleistung von elf Kilowatt pro Würfel, die über einen 400-Volt-Starkstromanschluss erfolgt. Der Hub ist transportabel „und kann in kurzer Zeit transportiert, installiert und an die jeweiligen Anforderungen vor Ort angepasst werden – weitestgehend unabhängig von den lokalen Netzkapazitäten“.

Am Pilotstandort Nürnberg reichen laut Audi 200 Kilowatt Anschlussleistung in Summe aus, um drei Speichermodule mit einer Gesamtkapazität von 2,45 Megawattstunden kontinuierlich füllen und über Nacht aufladen zu können. Zusätzlich liefern Photovoltaikmodule auf dem Dach Strom. Mit dem Pufferspeicher sollen rund 70 Schnellladungen mit bis zu 300 Kilowatt Leistung am Tag möglich sein.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.automobil-industrie.vogel.de