Elektromobilität: Audi teasert Elektro-Version des Audi A6

Bildquelle: ecomento.de

Audi zeigt auf der Auto Shanghai am 19. April eine Konzeptstudie eines Sportback auf der neuen PPE-Plattform in der A6-Kategorie. Spannend!

Die PPE (Premium Plattform Electric) entwickelt Audi zusammen mit der Konzernschwester Porsche. Die Architektur für besonders leistungsstarke und hochwertige Elektroautos ist weit skalierbar, durch sie lassen sich sowohl Flachboden- wie auch Hochboden-Fahrzeuge umsetzen. Audi will auf der PPE verschiedene Modellreihen entwickeln, die als SUV, Sportback, Avant und Crossover die Segmente von der gehobenen Mittelklasse bis in die Luxusklasse mit verschiedensten Fahrzeugtypen abdecken.
Standard bei PPE ist ein Elektromotor im Heck, bei den Topmodellen sorgt eine zweite E-Maschine an der Vorderachse für automatisch zuschaltbaren Allradantrieb. Bei der Plattform sind auch unterschiedliche Leistungsstufen und Batteriekapazitäten möglich. Die Spannungslage beträgt wie bei der J1-Architektur des e-tron GT 800 Volt und erlaubt in Verbindung mit dem Thermomanagement ebenfalls eine Ladeleistung von 350 kW. Angaben zu der für den A6 e-tron geplanten Reichweiten gibt es noch nicht, diese dürfte in zwei Jahren aber deutlich über 500 Kilometer liegen.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: ecomento.de