Elektromobilität: BMW beantragt Tür-Patent für Dachausschnitt bei der Fond-Öffnung

Bildquelle: www.auto-motor-und-sport.de

BMW hat sich ein Türkonzept patentieren lassen, das auch Teile das Dachs öffnet. Laut Patentschrift ist das System für Elektroautos vorgesehen.

Elektroautos packen ihre Energiespeicher gerne in den Fahrzeugboden. Wo bei Verbrennern nur das Bodenblech bzw. ein Tunnel für Bauhöhe gesorgt haben, entstehen hier jetzt Sandwichböden, die mit steigender Batteriegröße an Dicke zunehmen. Dicke Fahrzeugböden sorgen allerdings auch für höher positionierte Sitze und Sitzreihen in den Autos – vornehmlich im Fond. Gerade bei Limousinen oder Coupés, die mit einer niedrigen Gesamtlinie bei der Kundschaft punkten möchten oder die Dachlinie nach hinten zugunsten einer guten Aerodynamik abfallen lassen sollen, entsteht ein Zielkonflikt beim Zustieg – Kopf einziehen oder anhauen wäre die Konsequenz für die hinten Einsteigenden. BMW will dieses Problem mit einem speziellen Tür-Konzept kontern. Die Münchner thematisieren im Patent den Zustieg in den Fond von Zweitürern, ebenso bei Modellen mit drei Sitzreihen aber nur zwei Türen je Seite.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de