Elektromobilität: BMW eröffnet Kompetenzzentrum für Batteriezellfertigung im Herbst

Bildquelle: www.electrive.net

Im Herbst des laufenden Jahres will die BMW Group ihr geplantes Kompetenzzentrum für Batteriezellfertigung (Cell Manufacturing Competence Centre, CMCC) in Parsdorf bei München eröffnen.

Die Pilotlinie in dem Kompetenzzentrum soll es BMW laut eigener Aussage ermöglichen, die Wertschöpfungsprozesse der Zelle vollständig zu analysieren und zu verstehen. Das soll dem Autohersteller dabei helfen, künftige Lieferanten bei der Zellproduktion entsprechend den eigenen Vorgaben zu befähigen und damit die Produktion von Batteriezellen hinsichtlich Qualität, Leistung und Kosten weiter zu optimieren. Der Maschinenbauer Manz erhielt im vergangenen Jahr den Zuschlag für den Aufbau einer Batterieproduktionslinie vor Ort.
In der ersten Phase des Hochlaufs sollen die Anlagen für die Elektrodenproduktion installiert und eingefahren werden. Dort werden Rohstoffe wie Graphit oder Nickeloxide für die Batterieelektroden dosiert und gemischt. Anschließend erfolgen die Beschichtung der Metallfolien und die finale Verdichtung.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.electrive.net