Elektromobilität: BMW startet „eDrive Zones“ für Plug-in-Hybride

Bildquelle: www.electrive.net

BMW hat den digitalen Service „eDrive Zones“ für die ersten PHEV-Modelle aktiviert. Damit sollen die Autos bei der Einfahrt in eine bestimmte Zone automatisch in den E-Modus wechseln.

BMW hatte die Funktion erstmals im vergangenen Juni angekündigt – im Vorfeld zahlreicher Premieren neuer PHEV-Varianten – etwa des 2er, 5er, 3er oder X5. Damals hieß es, dass die „BMW eDrive Zones“ ab 2020 bei den Plug-in-Hybriden der Münchner zum Serienumfang gehören sollen. Jetzt hat BMW die Funktion in sämtlichen Varianten der PHEV-Modelle BMW 745e, BMW X5 xDrive45e und BMW 330e aktiviert.
Der Dienst selbst ist recht simpel: „BMW eDrive Zones“ lösen einen automatischen Wechsel in den rein elektrischen Betriebsmodus aus, sobald das Fahrzeug in ausgewählte Stadtgebiete wie Umweltzonen einfährt. „Berücksichtigt wurden zunächst sämtliche 58 Städte und Regionen in Deutschland mit Umweltzonen“

Keine News mehr verpassen!
Quelle: www.electrive.net