Start > Elektromobilität > Elektromobilität: Bosch entwickelt Elektroplattform

Elektromobilität: Bosch entwickelt Elektroplattform

Nun steigt auch Bosch in die Entwicklung einer kompletten Plattform für Elektrofahrzeuge ein.

Dieses laut Bosch-Geschäftsführer Dr. Stefan Hartung auf die Zukunft des Autobaus verweisende Rolling Chassis wurde in Zusammenarbeit mit dem deutsch-österreichischen Zulieferer Benteler entwickelt. Autohersteller sollen auf dieser Basis neue Autoprojekte schnell realisieren können, denn alle für ein E-Auto nötigen Fahrwerks- und Antriebskomponenten sowie zur Erfüllung der Crash-Anforderungen notwendige Energieabsorptionselemente sind bereits integriert. Die Plattform eignet sich für Zweirad- und Allradantrieb, zudem ist der tragende Rahmen in Länge und Breite variabel sowie das Batteriesystem flexibel skalierbar. Bosch liefert elektrische und elektronische Komponenten, Fahrzeugsteuergerät, elektrische Antriebe, Lenkung und Bremsen und realisiert zudem die Software- und Systemintegration. Benteler stellt das ganze dann auf Räder.
Als erstes hat nun Pininfarina zur IAA verkündet, eine Modellfamilie sportlicher und luxuriöser E-Autos auf Basis dieser Plattform realisieren zu wollen.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen