Elektromobilität: ChargeX testet intelligente Elektroauto-Mehrfachsteckdose in Gläserner Manufaktur

VW hat die Ladeinfrastruktur der Gläsernen Manufaktur Dresden mit einer neuen Lösung des Startups ChargeX ausgestattet. Das Besondere daran: es handelt sich um intelligente “Mehrfachsteckdosen”.

Die ab sofort in der Tiefgarage der Manufaktur nutzbaren Wallboxen können mittels eines Adaptersystems auf bis zu sieben modulare Ladepunkte erweitert werden. Die Energie liefert dabei eine einzelne 22-kW-Wallbox.
Bei der Technik von ChargeX sorgt ein integriertes, intelligentes Lastmanagement dafür, dass die angeschlossenen Stromer nicht alle parallel laden und die Anschlussleistung eingehalten wird. Das Startup hat die Mehrfachsteckdose für Ladesäulen im sogenannten “Future Mobility Incubator” der Gläsernen Manufaktur zur Testphase weiterentwickelt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keine News mehr verpassen!
Quelle