Start > Audi > Elektromobilität: Der Audi AI:ME kommuniziert mit Fußgängern per Licht

Elektromobilität: Der Audi AI:ME kommuniziert mit Fußgängern per Licht

Audi zeigt auf der Auto Shanghai den Audi AI:ME, der elektrisch und autonom fährt, sich mit Fußgängern verständigen und den Insassen die Zeit an Bord angenehmer machen soll.

Präsentiert sich die Front des elektrischen AI:ME genauso dynamisch wie das von dem autonomen Langstreckenmodell des Aicon, so geben sich Heck und Seitenlinie durch einen Falz in Schulterhöhe überaus polarisierend. Die drei Seitenfenster werden damit wie seinerzeit bei dem Supersportwagen Lamborghini Countach geteilt und lassen sich nur im kleinen unteren Teil öffnen. Die markige Kante soll dafür sorgen, dass es auf vergleichsweise kleiner Verkehrsfläche eine maximale Raumausnutzung gibt, indem die Schulterbreite im Zukunftsmodell AI:ME verbreitert wird. Diese Charakterlinie setzt sich über die C-Säule bis in den gläsernen Heckdeckel fort und weckt zusammen mit dem hoch sitzenden LED-Leuchtband Erinnerungen an das Kuppelheck des Audi A2.

Keine News mehr verpassen! Jetzt den  Newsletter abonnieren .
Quelle
Menü schließen