Elektromobilität: Elektrifizierte Autos überholen Verbrenner 2030

Drastisch sinkende Batteriepreise und Druck durch Regulierungen könnten laut einer Studie dazu führen, dass weltweit im Jahr 2030 mehr elektrifizierte Autos verkauft werden als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren. Spannend!

Treiber für die Entwicklung seien dabei unter anderem der Druck durch Vorgaben der Regulierer zum Schadstoffausstoß sowie sinkende Batteriekosten. So dürfte der Batteriepreis zwischen 2014 und 2030 um 80 Prozent fallen, prognostizierte BCG.
Der Anteil verschiedener Typen von Fahrzeugen mit Elektromotoren werde dabei von Region zu Region unterschiedlich sein, betonen die BCG-Experten. So werde in China und Europa zum Jahr 2030 gut jedes Vierte neue Fahrzeug nur mit Batterien betrieben werden, während der Anteil von Wagen mit Benzinmotoren auf rund ein Drittel sinken werde.

Keine News mehr verpassen!
Quelle
Menü schließen