Elektromobilität: Genug Rohmetalle für die Herstellung von 14 Millionen Elektroautos im Jahr 2023

Bildquelle: ecomento.de

Laut einer Studie zur kurzfristigen Verfügbarkeit von Rohstoffen sind genügend Lithium und Nickel vorhanden, um 2023 weltweit 14 Millionen Elektroautos zu produzieren – auch ohne Lieferungen aus Russland.

Der Studie nach stehen im Jahr 2023 weltweit genügend Lithium und Nickel für bis zu 14 Millionen Elektroautos zur Verfügung – 55 Prozent mehr als die derzeitigen Marktprognosen. Selbst, wenn sich die Rohstoffversorgung verknappe und unter der Kapazität der Batteriefabriken bleibe, könnten im Jahr 2025 noch 21 Millionen Batterie-Fahrzeuge hergestellt werden – fast 50 Prozent mehr als die Marktschätzungen, sagt T&E. Dies garantiere jedoch nicht die Versorgung Europas, der wachsende Absatz von Elektroautos in China und den USA sorge für einen Wettbewerb um kritische Rohstoffe.

Keine News mehr verpassen!
Quelle: ecomento.de